Angebote zu "Politischen" (132.987 Treffer)

Symbole der Politik, Politik der Symbole
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Symbole der Politik, Politik der SymboleTaschenbuchvon Rüdiger VoigtEAN: 9783810006974Einband: Kartoniert / BroschiertBeilage: BookAuflage: 1990Sprache: DeutschSeiten: 291Abbildungen: 15 schwarz-weiße Abbildungen, BibliographieMaße: 212 x 1

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Politik - Politische Bildung - Demokratie
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Politik - Politische Bildung - DemokratieFestschrift für Gotthard BreitTaschenbuchvon Peter MassingEAN: 9783899741438Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 347Maße: 209 x 149 x 24 mmRedaktion: Peter Massing und Klaus-Bernhard Ro

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Die Psyche des Politischen - Was der Charakter ...
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir alle wissen um die Bedeutung unserer Persönlichkeit. Wohlbefinden, Gefühlsleben, Partnerschaften und Berufskarriere folgen unseren Wesenszügen. Mit der «Psyche des Politischen» wird ein neues Kapitel aufgeschlagen und erörtert, was der Charakter über unser politisches Denken und Handeln verrät. Die Analyse elementarer Persönlichkeitsmerkmale («Big Five») fordert nicht nur Anekdoten über die Charakterprofile der Schweizerinnen und Schweizer heraus, sondern bringt auch systematische Zusammenhänge mit politischen Ansichten und Verhaltensweisen zum Vorschein. Begrüssen Extrovertierte mehr Zuwanderung? Sprechen sich Empfindliche für einen starken Sozialstaat aus? Wen wählen eigentlich die Netten? Stimmen nur die Gewissenhaften ab? Welche Zeitungen lesen Offene? Bedienen sich nur Gesellige der sozialen Medien? Auswertungen von bis zu 14 000 Interviews liefern ausführliche Antworten auf diese und weitere Fragen. Markus Freitag (* 1968) studierte Politikwissenschaft, Volkswirtschaft und Germanistik. Nach Aufenthalten an der ETH Zürich und den Universitäten Basel, Berlin und Konstanz ist er Direktor und Ordinarius am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bern und Inhaber des dortigen Lehrstuhls für Politische Soziologie. Er ist Verfasser zahlreicher Beiträge zum sozialen und politischen Leben sowie zur politischen Psychologie in der Schweiz und im internationalen Vergleich.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Frauen in der britischen Politik - Eine Studie ...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Arbeit werden bezüglich Frauen in der (britischen) Politik) zwei zentrale Ziele verfolgt: Erstens erfolgt eine eingehende Auseinandersetzung mit den Determinanten, welche die politische Partizipation von Frauen bedingen. Zweitens wird für eine Erweiterung des gängigen Analysemodells von politischer Partizipation von Frauen plädiert. Die Diskussion um diese Erweiterung erfolgt sowohl auf theoretischer als auch auf empirische Ebene durch neue, im Rahmen dieser Studie erhobene Daten. Im Zentrum der Arbeit steht die Entwicklung der politischen Partizipation von Frauen in Großbritanneien: es wird u.a. die Entwicklung der Repräsentation in Parlament und Regierung sowie die Rolle der Frau in der Labour Party untersucht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das Politische der Politik als Buch von Heinric...
33,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(33,00 € / in stock)

Das Politische der Politik:Politik als Mechanismus zur Politisierung des Politischen Heinrich Busshoff

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Politik im Kontext: Ist alle Politik lokale Pol...
66,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(66,99 € / in stock)

Politik im Kontext: Ist alle Politik lokale Politik?:Individuelle und kontextuelle Determinanten politischer Orientierungen. Auflage 2013

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Jugend, Politik und politische Bildung als Buch...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Jugend, Politik und politische Bildung:2. Bundeskongreß für politische Bildung Berlin 1984. 1985. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Politiker oder doch nur Mensch? Wie emotionale ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Studie werden die emotionalen Schwierigkeiten zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Akteuren in den Kommunen beleuchtet, welche bei der Konsensbildung neben den klassischen Problemen, wie den fraktionsgebundenen Interessen oder den unterschiedlichen politischen Ansichten, seit den 1970er Jahren stark zugenommen haben. Der Autor verfolgt das Ziel die modernen Problemfelder zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Akteuren auszumachen und diese zu präzisieren. Diese Analyse basiert auf theoretischen und praktischen Quellen, Beispielen aus der Praxis und Experteninterviews. Neben der Ursachenforschung entwickelt der Autor Handlungsempfehlungen, die diesen emotionalen Schwierigkeiten entgegenwirken sollen. Peter Schröder, B.A. wurde 1983 in Görlitz geboren und studierte Politik und Soziologie in Osnabrück. Während dieser Zeit und durch seine vorherige Tätigkeit in verschiedenen Marketingagenturen, konnte der Autor bereits Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Politikberatung und Verbandsarbeit, sowie wissenschaftlichen und lehrenden Tätigkeiten sammeln. So hielt er zwischen 2009 und 2011, noch während seines Studiums, regelmäßige Gastvorträge am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, der Hochschule Osnabrück. Durch seine Mitarbeit an verschiedenen Projekten mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, sowie einem Praktikum beim DStGB, konnte der Autor tiefgehende Kenntnisse über die Kommunalpolitik in Deutschland sammeln und in diese in das Buch einfließen lassen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Politik - Politische Bildung - Demokratie als B...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,80 € / in stock)

Politik - Politische Bildung - Demokratie:Festschrift für Gotthard Breit

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Das Politische und die Politik
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gegenwärtige Debatte um den Begriff des Politischen hat ihren Ursprung in der Diagnose, daß das, was in der derzeitigen institutionellen und medialen Aufführungspraxis als ´´Politik´´ bezeichnet wird, nicht ´´das ganze Politische´´ sein kann. Insbesondere im französischen Sprachraum ist die Differenz zwischen dem Politischen und der Politik zum Ausgangspunkt einer Erneuerung der politischen Theorie geworden, die das Politische abhebt von ´´bloßer Politik´´. Was genau diese Differenz bezeichnet, hängt davon ab, ob das Politische als Norm der Politik, als hegemoniale Intervention, als Ereignis der Unterbrechung oder der Stiftung von Politik formuliert wird. Der Band zeichnet in kritischer Diskussion die Grundlinien der theoretischen Erneuerung nach, die Denker wie Alain Badiou, Ernesto Laclau, Chantal Mouffe und Jean-Luc Nancy vorangetrieben haben und deren Wurzeln sich auf so unterschiedliche Autoren wie Walter Benjamin, Carl Schmitt und Hannah Arendt zurückverfolgen lassen. Mit Beiträgen u. a. von Roberto Esposito, Alexander García Düttmann, Rahel Jaeggi und Christoph Menke.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot