Angebote zu "Jahre" (14.627 Treffer)

Die 1990er Jahre - Indes. Zeitschrift für Polit...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

»Die 1990er Jahre« stehen im Fokus der ersten INDES-Ausgabe im Jahr 2015. Die Geschehnisse der Jahre 1989/1990 waren historisch, bewegten die Welt, zerschlugen vermeintliche Gewissheiten und versprachen einen Aufbruch. Sie waren der Auftakt zu einem fraglos außergewöhnlichen Jahrzehnt. INDES zeichnet anhand von Analysen, Reportagen und Interviews zu Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur ein Portrait der bisher wissenschaftlich wie publizistisch wenig ausgeleuchteten 1990er Jahre.Nicht nur die Grenzen, die Ost und West teilten, öffneten sich. In der deutschen (Parteien-)Politik lösten sich ebenfalls konstant vermutete Bindungen: Bundestag und -regierung zogen vom beschaulichen Bonn nach Berlin, die Sozialdemokratie verschliss ihre Vorsitzenden in bisher nicht gekanntem Tempo, formulierte den marktsozialdemokratischen »Dritten Weg« und Begrifflichkeiten wie »Reformstau«, »Sparpaket«, »Sozialabbau« prägten die Debatten. Die Identifizierung und Beschreibung neuer Kriegsgegner und -ursachen sowie die Beteiligung an Kriegen sorgte auch für außenpolitische Unruhe. Zudem scheint eine neue (Selbst-)Darstellungslust, eine vermarktbare Körperlichkeit die Jahre zu markieren. Auch anhand anderer gesellschaftlicher Entwicklungen - etwa des »Börsenbooms« - lassen sich diese Entgrenzungen identifizieren. Kurzum: Hier wie da stößt man in den 1990ern auf beinahe rauschhafte Bewegungen, Entfesselungen und Überschreitungen - zu deren wissenschaftlicher Ergründung INDES beitragen möchte. Prof. Dr. Franz Walter ist Direktor des Göttinger Instituts für Demokratieforschung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
40 Jahre politische Bildung
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

40 Jahre politische BildungTaschenbuchvon Stefan SchierenEAN: 9783899743289Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 240Maße: 211 x 146 x 17 mmRedaktion: Stefan SchierenPolitische Bildung, Politikwissenschaft, Politische WissenschaftAnb

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 15.09.2017
Zum Angebot
1917 bis 2017: 100 Jahre Links - Indes. Zeitsch...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im April 2017 jährt sich zum hundertsten Mal ein Datum, das in der Folgezeit für den vermeintlichen Hang der politischen Linken zu Friktionen und Zerwürfnissen eine geradezu symbolische Bedeutung gewonnen hat. Die Politik des Burgfriedens zahlreicher sozialistischer Parteien mit ihren nationalen Regierungen im Ersten Weltkrieg einerseits und die Oktoberrevolution 1917 andererseits führten zwischen 1914 und 1920 zum Zusammenbruch der Zweiten Internationalen und zu neuen Spaltungen innerhalb der Arbeiterbewegung, welche den stetigen Wachstums- und Konzentrationsprozess der vorangegangenen Jahrzehnte beendeten. Im Deutschen Reich führten die Auseinandersetzungen innerhalb der SPD in besagtem Frühjahr 1917 zur Gründung der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (USPD). Die INDES nimmt dieses Ereignis und sein hundertjähriges Jubiläum zum Anlass, sich mit der Linken insgesamt zu befassen, mit ihrer Gegenwart und Geschichte, von der Endphase des Kaiserreiches über die Zwischenkriegszeit bis in unser frühes 21. Jahrhundert hinein - in Deutschland wie auch darüber hinaus. Neben Beiträgen zu linken Spaltungen und Volksfrontbestrebungen stehen Analysen linker Ideenansätze und Medienerzeugnisse. Desgleichen werden prägende Akteure der politischen Linken porträtiert. Nicht zuletzt beschäftigt sich INDES aus aktuellem Anlass mit der Mentalitätsgeschichte der Arbeiterschaft, einerseits über etliche Jahrzehnte die Zielgruppe und Kernklientel sozialdemokratischer, sozialistischer und kommunistischer Parteien, andererseits gegenwärtig eine üppig sprudelnde Stimmenquelle rechtspopulistischer Gruppierungen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.03.2017
Zum Angebot
Jahre der Politik als Buch von Roman Herzog
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Jahre der Politik:Die Erinnerungen Roman Herzog

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 20.09.2017
Zum Angebot
40 Jahre Hessische Verfassung - 40 Jahre Politi...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

40 Jahre Hessische Verfassung - 40 Jahre Politik in Hessen:1989. Auflage Michael Th. Greven

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 20.09.2017
Zum Angebot
40 Jahre politische Bildung (Taschenbuch)
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.10.2007Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: 40 Jahre politische BildungRedaktion: Schieren, StefanVerlag: Wochenschau VerlagSprache: DeutschRubrik: PolitikwissenschaftSeiten: 240Reihe: Politische Bildung

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 05.09.2017
Zum Angebot
Politik für das Jahr 2000.
20,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Autor: Habsburg, Otto:Titel: Politik für das Jahr 2000.Verlag: Wien, Verlag Herold,Jahr: 1968.Katalog: 0Pappband, vom Autor signiert, guter Zustand169 S.86

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 15.09.2017
Zum Angebot
Politik für das Jahr 2000
20,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Autor: Habsburg, Otto:Titel: Politik für das Jahr 2000Verlag: Wien, Verlag Herold,Jahr: 1968.Katalog: 0Pappband, vom Autor signiert, guter Zustand169 S.86

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 15.09.2017
Zum Angebot
Politische Schriften des Jahres 1809
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 9. April 1809 erklärte Österreich Frankreich den Krieg. Nach dem Scheitern des Phöbus-Projektes und dem Bruch mit Adam Müller in Dresden brach Kleist mit dem acht Jahre jüngeren Friedrich Christoph Dahlmann nach Prag auf. Dort wollten sie den Krieg mit patriotischer Propaganda unterstützen und ein literarisches Wochenblatt veröffentlichen, die Germania. Ziel war es, die Deutschen in den Volkskrieg zu treiben, ähnlich wie Andreas Hofer und die Spanier dies bereits vorgemacht hatten. Als der Krieg schon im Sommer endete und die Hoffnungen der deutschen Patrioten auf ein Eingreifen Preussens und Russlands sich zerschlagen hatten, gaben Kleist und Dahlmann ihr Vorhaben auf. Die Früchte dieser Zeit, die Hermannsschlacht und das Gedicht Germania an ihre Kinder, sind neben dem Katechismus der Deutschen die prominentesten politisch-nationalistischen Dichtungen Kleists. Heinrich von Kleist (1777-1811) kam nach dem frühen Tod des Vaters 1788 in das Haus des Predigers S. Cartel und besuchte das französische Gymnasium. 1792 trat er in das Potsdamer Garderegiment ein. Kleist nahm am Rheinfeldzug (1796) teil, wurde Leutnant (1797) und schied 1799 freiwillig aus dem Dienst aus. Dann studierte er Philosophie, Physik, Mathematik und Staatswissenschaft in Frankfurt/O. (1799/1800). Zwischen 1802 und 1803 lebte er in Weimar bei Wieland , wo er auch Goethe und Schiller kennenlernte. 1804 trat er in den preussischen Staatsdienst ein. Er wurde 1807 in Berlin als vermeintlicher Spion festgenommen. 1807-1809 war er in Dresden, wo er mit Tieck verkehrte und mit A. Müller den Phöbus herausgab. 1810 gab er mit A. Müller die Berliner Abendblätter heraus, die schon kurz darauf wegen Zensurschwierigkeiten eingestellt werden mussten. Ohne literarischen Erfolg, an menschlichen Bindungen zweifelnd und über die politische Lage verzweifelt, nahm er sich gemeinsam mit der unheilbar kranken Henriette Vogel am Wannsee das Leben. Kleist starb am 21.11.1811.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Das Buch vom Buch - 5000 Jahre Buchgeschichte
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch vom Buch ist die Kulturgeschichte des Buches. Beginnend bei den ersten Schriftzeichen verfolgen die Autoren den Wandel des Buches bis heute. Sie erklären die verschiedenen Drucktechniken, erläutern die Buchformen und Einbandkunst. Sie schreiben über Typographie, Schriftstellerei, Bibliotheken, Raubdruck und Zensur. Mit der Neuauflage bringen die Autoren das Werk auf den neusten Stand. Sie präsentieren die aktuellen Entwicklungen der letzten zehn Jahre und beschreiben den Schritt zum digitalen Buch. Marion Janzin, Literatur- und Buchwissenschaftlerin, arbeitet als freie Autorin und Lektorin. Joachim Güntner ist der Deutschland-Kulturkorrespondent der Neuen Zürcher Zeitung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot