Angebote zu "Glossen" (44 Treffer)

Glossen 2003 - Politisch Inkorrektes aus unsere...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer sich über die Ereignisse der jüngeren und jüngsten Weltgeschichte wundert, der amüsiere sich über diese Glossen zum nationalen und internationalen Politikgeschehen in unserem 21. Jahrhundert, wie es der Autor mit seinem Blick aus der Froschperspektive karikiert. Einige Jahre selbst in der Politik, versucht der Querdenker und Jurist Schultze, die Spreu der Propaganda der Herrschenden vom Weizen der Wirklichkeit zu trennen. Mit scharfer Politsatire ist er bemüht, den Auftrag der Humanisten nach Immanuel Kants Motto: Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! zu befolgen und umzusetzen. Diese Jahresalmanache der Glossen sind ein Stück Erinnerungskultur in unserer schnelllebigen und vergesslichen Zeit. Christian F. Schultze wurde 1944 als Sohn eines Pfarrers in Sachsen geboren. Nach einer Tischlerlehre qualifizierte er sich zum Ingenieur und zum Juristen. Im Herbst 1989 war er an der friedlichen Revolution beteiligt und gehörte danach für kurze Zeit der Volkskammer und dem Bundestag an. Nach dem Beitritt der DDR zur BRD zog sich Schultze wieder aus der Politik zurück und arbeitete als Rechtsanwalt in Ebersbach/Sa. und Zittau, zuletzt in Dresden. Nebenbei arbeitet er als freier Schriftsteller.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 10.04.2017
Zum Angebot
Glossen 2016 - Politisch Inkorrektes aus unsere...
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer sich über die Ereignisse der jüngeren und jüngsten Weltgeschichte wundert, der amüsiere sich über diese Glossen zum nationalen und internationalen Politikgeschehen in unserem 21. Jahrhundert, wie es der Autor mit seinem Blick aus der Froschperspektive karikiert. Einige Jahre selbst in der Politik, versucht der Querdenker und Jurist Schultze, die Spreu der Propaganda der Herrschenden vom Weizen der Wirklichkeit zu trennen. Mit scharfer Politsatire ist er bemüht, den Auftrag der Humanisten nach Immanuel Kants Motto: Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! zu befolgen und umzusetzen. Diese Jahresalmanache der Glossen sind ein Stück Erinnerungskultur in unserer schnelllebigen und vergesslichen Zeit. Christian F. Schultze wurde 1944 als Sohn eines Pfarrers in Sachsen geboren. Nach einer Tischlerlehre qualifizierte er sich zum Ingenieur und zum Juristen. Im Herbst 1989 war er an der friedlichen Revolution beteiligt und gehörte danach für kurze Zeit der Volkskammer und dem Bundestag an. Nach dem Beitritt der DDR zur BRD zog sich Schultze wieder aus der Politik zurück und arbeitete als Rechtsanwalt in Ebersbach/Sa. und Zittau, zuletzt in Dresden. Nebenbei arbeitet er als freier Schriftsteller.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 03.04.2017
Zum Angebot
Glossen 2015 - Politisch Inkorrektes aus unsere...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer sich über die Ereignisse der jüngeren und jüngsten Weltgeschichte wundert, der amüsiere sich über diese Glossen zum nationalen und internationalen Politikgeschehen in unserem 21. Jahrhundert, wie es der Autor mit seinem Blick aus der Froschperspektive karikiert. Einige Jahre selbst in der Politik, versucht der Querdenker und Jurist Schultze, die Spreu der Propaganda der Herrschenden vom Weizen der Wirklichkeit zu trennen. Mit scharfer Politsatire ist er bemüht, den Auftrag der Humanisten nach Immanuel Kants Motto: Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! zu befolgen und umzusetzen. Diese Jahresalmanache der Glossen sind ein Stück Erinnerungskultur in unserer schnelllebigen und vergesslichen Zeit. Christian F. Schultze wurde 1944 als Sohn eines Pfarrers in Sachsen geboren. Nach einer Tischlerlehre qualifizierte er sich zum Ingenieur und zum Juristen. Im Herbst 1989 war er an der friedlichen Revolution beteiligt und gehörte danach für kurze Zeit der Volkskammer und dem Bundestag an. Nach dem Beitritt der DDR zur BRD zog sich Schultze wieder aus der Politik zurück und arbeitete als Rechtsanwalt in Ebersbach/Sa. und Zittau, zuletzt in Dresden. Nebenbei arbeitet er als freier Schriftsteller.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot
Kommentar, Glosse, Kritik
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Irrwege von Politik und Gesellschaft, die Eitelkeiten der Mächtigen, die Luftblasen des laufenden Kulturbetriebs mit spitzer Feder aufzuspießen - das gehört zu den Aufgaben von Journalisten. Als Instrumente dafür haben sie seit rund zweihundert Jahren den Kommentar, die Glosse und die Kritik zur Hand. Einig im Ziel, unterscheiden sie sich wesentlich in ihren Verfahren: Der Kommentar besteht im Kern aus rationaler Argumentation, die Glosse lebt von der satirischen Konstruktion und die Kritik oder Rezension ist von ästhetischer Reflexion bestimmt. Edmund Schalkowski präsentiert nun erstmals diese drei meinungsorientierten oder urteilenden Darstellungsformen in einem Buch zusammen und führt schrittweise in ihre Handhabung ein. Dabei klärt er für jede von ihnen: Was soll sie leisten, wie funktioniert ihr spezielles Verfahren, wie ist sie aufgebaut und in welchen Schritten erfolgt die Textproduktion? Anhand von zahlreichen Beispielen stellt er jeweils verschiedene Varianten vor, geht auf typische Fehler ein und gibt hilfreiche Tipps zum Schreiben. Edmund Schalkowski arbeitete als Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen und Fachzeitschriften. Seit 1992 ist er in der Ausbildung von Journalisten und PR-Fachleuten tätig. 2007 gründete er die »Akademie für Journalistenausbildung« in Hamm/Westfalen und leitet das Institut seitdem.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Kommentar, Glosse, Kritik
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Irrwege von Politik und Gesellschaft, die Eitelkeiten der Mächtigen, die Luftblasen des laufenden Kulturbetriebs mit spitzer Feder aufzuspießen - das gehört zu den Aufgaben von Journalisten. Als Instrumente dafür haben sie seit rund zweihundert Jahren den Kommentar, die Glosse und die Kritik zur Hand. Einig im Ziel, unterscheiden sie sich wesentlich in ihren Verfahren: Der Kommentar besteht im Kern aus rationaler Argumentation, die Glosse lebt von der satirischen Konstruktion und die Kritik oder Rezension ist von ästhetischer Reflexion bestimmt. Edmund Schalkowski präsentiert nun erstmals diese drei meinungsorientierten oder urteilenden Darstellungsformen in einem Buch zusammen und führt schrittweise in ihre Handhabung ein. Dabei klärt er für jede von ihnen: Was soll sie leisten, wie funktioniert ihr spezielles Verfahren, wie ist sie aufgebaut und in welchen Schritten erfolgt die Textproduktion? Anhand von zahlreichen Beispielen stellt er jeweils verschiedene Varianten vor, geht auf typische Fehler ein und gibt hilfreiche Tipps zum Schreiben. Edmund Schalkowski arbeitete als Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen und Fachzeitschriften. Seit 1992 ist er in der Ausbildung von Journalisten und PR-Fachleuten tätig. 2007 gründete er die »Akademie für Journalistenausbildung« in Hamm/Westfalen und leitet das Institut seitdem.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
eBook Kommentar, Glosse, Kritik
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Irrwege von Politik und Gesellschaft, die Eitelkeiten der Mächtigen; die Luftblasen des laufenden Kulturbetriebs mit spitzer Feder aufzuspießen – das gehört zu den Aufgaben von Journalisten. Als Instrumente dafür haben sie se

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 15.09.2017
Zum Angebot
Glossen 2015 als eBook Download von Christian F...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(1,99 € / in stock)

Glossen 2015:Politisch Inkorrektes aus unserer Zeit Christian Friedrich Schultze

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2017
Zum Angebot
Glossen 2016 als eBook Download von Christian F...
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(1,49 € / in stock)

Glossen 2016:Politisch Inkorrektes aus unserer Zeit Christian Friedrich Schultze

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2017
Zum Angebot
Glossen 2003 als eBook Download von Christian F...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(1,99 € / in stock)

Glossen 2003:Politisch Inkorrektes aus unserer Zeit Christian Friedrich Schultze

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2017
Zum Angebot
Die Sprache der Eroberinnen - und andere Glossen
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Witz und Verstand gegen die Mannkos der deutschen Sprache. Keltinnen, Langobardinnen, Sächsinnen, Burgunderinnen und Römerinnen ... Im Geschichtsbuch und im Comic werden sowohl die Erobernden als auch die Eroberten gern zur Hälfte vergessen - ein Missstand, der bis heute anhält. Segelt das Flüchtlingsproblem unter falscher Flagge, wenn eine flüchtende Frau, die in Deutschland ankommt, sprachlich erneut vertrieben wird? Hat die Verpartnerung ausgedient? Ist Kinderfreiheit schöner als Kinderlosigkeit? Brauchen wir die Frauenquote fürs Cockpit? Was ist zu tun gegen den Sexismus im Paarlauf? Luise F. Pusch nimmt politische Fragen unter die feministische und sprachliche Lupe, deckt Alltagssexismen auf und hilft, die Sprache zurückzuerobern. Luise F. Pusch, geb. 1944, ist Professorin für Sprachwissenschaft und freie Publizistin sowie Autorin u. a. von: »Die Frau ist nicht der Rede wert (1999); »Alle Menschen werden Schwestern (1990); »Das Deutsche als Männersprache (1984) und »Sonja. Eine Melancholie für Fortgeschrittene (1981). Außerdem ist Pusch Mitherausgeberin u. a. von: »Berühmte Frauenpaare (2004); »WahnsinnsFrauen (3 Bde., 1992-1999) und »Berühmte Frauen: 300 Porträts (2 Bde., 1999 und 2001) Im Wallstein Verlag erschienen: Die dominante Kuh (2013); Deutsch auf Vorderfrau (2011); Frauengeschichten. Berühmte Frauen und ihre Freundinnen, hg. von Joey Horsley und Luise F. Pusch (2010); Der Kaiser sagt Ja (2009); Die Eier des Staatsoberhaupts (2008).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.08.2017
Zum Angebot